Stromproduktion

 

Inhalt

Die Lernenden setzen sich mit einer Situation von gleichaltrigen Jugendlichen auseinander, die sich über den Vorgang und die Qualität der Stromerzeugung mittels Pumpspeicherkraftwerken nicht einig sind. Am Schluss der Sequenz werden die Lernenden einiges mehr über den Prozess der Stromerzeugung und die Vor- und Nachteile von Wasserkraftwerken wissen. Sie werden aber – und dies ist bewusst so angelegt – für das Problem der Jugendlichen nicht die einzig richtige Lösung gefunden haben.

 

Lernziele

  • Die Lernenden verstehen, wie aus Wasserkraft elektrischer Strom wird.
  • Die Lernenden kennen Vor- und Nachteile von Pumpspeicherkraftwerken.
  • Die Lernenden können selbstständig Lernfragen formulieren und diese mithilfe der bereitgestellten Materialien beantworten.
 

Arbeits-/Sozialform

  • Einzelarbeit
  • Experimentieren in Kleingruppen
  • Fachgespräche in Grossgruppen (problembasiertes Lernen)
  • Plenumsdiskussionen
 

Dauer

Vier bis fünf Lektionen

 

Links

strom-online.ch/pumpspeicherwerk.html (Schaubild und Infos)

www.stromzukunft.ch/erneuerbare-energien/

www.swissworld.org/de/wirtschaft/energiewirtschaft/wasserkraft/

www.swissinfo.ch/ger/index.html (Klimawandel)

Beachten Sie folgende Themen unter:

http://www.sf.tv/sfwissen/dossier.php?docid=10448&navpath=umw

• Grundstein für Kraftwerk gelegt (30.06.09)

• Grünes Licht für das grösste Wasserkraftwerk der Schweiz (18.9.09)

• Fischen gegen den Strom (23.11.06)